| Home | KABELtv | KABELnet | KABELnet Business | KABELphone | Support | Webcam | News | Kundenlogin |

Basics


Quicklinks

Kanalbelegung
Fragen & Antworten
Kontakt
Telefonabrechnung

Kundenlogin

Benutzername:
Passwort:

Neuigkeiten aus der Telekommunikation

10.12.23 12:25
Glasfaserausbau in Binz
Sehr geehrte Kunden!
In letzter Zeit kommen immer mehr verunsicherte Kunden zu uns und haben Fragen. Immer häufiger klingeln Vertreter an der Haustür, geben sich als Telekom-Mitarbeiter aus, und versuchen Glasfaserverträge zu verkaufen. Sie argumentieren: wenn man jetzt nicht sofort unterschreibt, wird es später sehr teuer (799.-€ + zusätzlichen Aufwand).
Die Telekom wirbt: Jetzt kommt die Glasfaser!
Wir von KABEL-TV-BINZ haben es nicht an die große Glocke gehängt:
Bei uns ist die Glasfaser schon längst da!
In den letzten 10 Jahren haben wir von den meisten eher unbemerkt unser Netz mehr und mehr auf Glasfaser umgestellt. Das gesamte Neubaugebiet von Binz, die Hans Beimler Str., die Ringstraße, die Zinglingstaße, die Bahnhofstraße, alle Neubauten von Binz der letzten 6 Jahre, alle haben schon Glasfaser. Viele große Hotels und Wohnanlagen sind mit Glasfaser ausgebaut: Beide Dorint-Hotels, Dünenpark Binz, Hapimag, Hotel Rugard, Zur Promenade, Kurverwaltung Binz mit allen Rettungstürmen (bis Prora) und Toiletten an der Strandpromenade, Kleinbahnhof Binz, beide Schulen in Binz, das ganze Neubaugebiet am Kleinbahnhof, usw.
Prora ist zum größten Teil mit Glasfaser ausgebaut. Beide Gewerbegebiete in Prora, jeder der wollte, hatte schon seit 2016 von uns einen Glasanschluss bekommen. In weiten Teilen von Binz ist die Glasfaserverkabelung vorbereitet und wird weiter ausgebaut.
In den meisten Fällen endet das Glasfaserkabel im Keller und versorgt dort einen Node (das ist das Gerät was aus optischen Signalen wieder elektrische Signale macht) Von dort aus übertragen wir das Fernsehen, Internet und Telefon über unsere Koaxialen Leitungen in die Wohnungen. Wenn Sie Internet brauchen, können Sie bis 500 Mbit/s bei uns sofort buchen, gemäß unserer Preisliste. Es müssen keine neuen Leitungen in Ihre Wohnung gebohrt werde, Sie können an jeder Antennensteckdose in Ihrer Wohnung unabhängig voneinander und ohne Aufpreis, auch ohne Zusatzgerät, einen Fernseher anschließen und Fernsehen, ohne dass Ihre Internetleitung belastet wird.
Erst wenn Sie mehr als 500 Mbit/s benötigen, müssen wir Ihnen eine Glasfaser in die Wohnung legen. Das muss in Absprache mit Ihrem Vermieter erfolgen. Entsprechende Gespräche laufen bereits mit den großen Wohnungsverwaltungen.
Für alle Hausbesitzer, Eigentümergemeinschaften, Hotels und Pensionen, die bereits einen Kupfer-Kabelanschluss von uns haben gilt:
In den nächsten 2 -3 Jahren wird auch Ihr Kupferkabel gegen Glasfaser ausgetauscht, und das völlig Kostenfrei für Sie. Bevorzugt nutzen wir Straßen-Baumaßnahmen für unsere Tiefbauarbeiten. Damit werden Sie und Ihre Gäste nicht mehrfach mit Baustellen belästigt.
Seit mehr als 25 Jahren verrohren und verschachten wir unsere Hauptstrecken. So konnten wir Glasfaserkabel z.B. von unserer Kopfstelle in der Dünenstraße bis in die Hauptstraße von Binz fast ohne Tiefbau einziehen.
Konkret heißt das:
Begleitend zum grundhaften Ausbau der Straßen: Am Kleinbahnhof, Amselweg und Finkenweg erschließen wir diese Straßen zu jedem Haus mit Glasfaser bis Mitte 2024. Parallel dazu werden die letzten Häuser in der Elisenstraße und der untere Teil der Hauptstraße ausgebaut.
Ab Mitte 2024 werden folgende Straßen ausgebaut:
Proraer Straße, Lottumstraße, Goethestraße, Marienstraße, Wylichstraße, Margaretenstraße, Hauptstraße
Die Schwedenstraße, Putbuser Straße, und die Rabenstraße werden ausgebaut wenn die Straßen saniert werden. Die Planung hierzu läuft bereits.



Klicken Sie auf zurück um zur News - Übersicht zu gelangen.